Category: Persönliches

Wie ein Roman entstand – Über Kreativität und Scham

Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich vor dem geöffneten, leeren Dokument an meinem Rechner saß. Wie oft ich versucht habe, etwas zu schreiben. Wie oft ich nicht über eine halbe Seite hinausgekommen bin. Ich habe schon immer geschrieben und ich habe auch immer schon die Rückmeldung bekommen, dass ich „gut“ schreibe, z. […]

Masking als Kontaktbrücke

Dieser Artikel befasst sich mit meinen persönlichen Erfahrungen mit dem „Masking“. Das Wort beschreibt, dass viele autistische Menschen aktiv (aber oft nicht bewusst) verbergen, was sie in den Augen anderer als „seltsam“ oder eben autistisch erkennbar werden lässt. Sie bleiben hinter einer „Maske“, um negative Reaktionen anderer Menschen zu vermeiden. Dazu gehört z. B., Blickkontakt einzugehen, obwohl es unangenehm ist, oder bestimmte Verhaltensweisen (wie z. B. mit dem Bein zu wippen) sein zu lassen.

Das arme Schienbein – neuroatypische Probleme

Sicher kennst du das Gefühl, wenn man sich so richtig blöd das Schienbein an einer Kante stößt. Zum Beispiel an so einem blöden, kantigen Couchtisch, der genau die Höhe hat, wo es so richtig weh tut. Vermutlich weißt du auch, dass so ein Stoß nicht besonders schlimm ist, dass der Schmerz relativ schnell wieder nachlässt […]